Die MGHs

powered ByGiro.com

Links

Die Bürgerstiftung
Träger des MGH

 

Freiwilligenagentur - Stuhr
Ehrenamtsbörse

 

Kita Löffelchen
Die kleine Kita im MGH

 

MGH - Stuhr Fahrenhorst
Das MGH im Ortsteil Fahrenhorst

 

CT - Varrel
PC Treff für Senioren


Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, klicken Sie bitte hier:

 

 

Das MGH - Stuhr

anigifDas Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum ist ein Ort, an dem sich Menschen aller Generationen begegnen.


In der gemütlichen Atmosphäre des alten Bäckerhauses kommen Alt und Jung in zahlreichen Freizeitgruppen, Kursen und Veranstaltungen zusammen, um einander zu helfen, Erfahrungen und Können auszutauschen.

 

Besuchen Sie uns - ob als Gast oder um sich selbst zu engagieren!

 

 

 

Unser MGH ist Caféstube, Erzählsalon oder Spielzimmer, bietet generationenübergreifenden Mittagstisch, Malstunden oder Platz für Spielerunden:

Der Offene Treff im MGH - Stuhr ist für Jung und Alt längst zu einem öffentlichen Wohnzimmer geworden, das zu einem guten Gespräch einlädt.

 


Aktuell

Dr. von der Leyen besucht MGH Stuhr-Brinkum

Daniela Gräf und Thomas Schaumlöffel konnten am Freitag, 1. September 2017 die Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen begrüßen, die kam um zu sehen, was aus „Ihrem MGH“ geworden ist. Schließlich war sie es, die als Niedersächsische Sozialministerin 2003 die MGHs gegründet und als Bundesfamilienministerin das Konzept der MGHs auf ganz Deutschland ausgeweitet hat.

Es war nicht ihr erster Besuch. Als das MGH Stuhr-Brinkum im Jahr 2005 an den Start ging, war sie bei der Feierstunde mit dabei und im Jahr 2009 erfolgte ein weiterer Besuch.

Nach einer Führung durch das Haus, mit den Stationen

neu restaurierte Küche,

"Mitarbeiter-Baum“, an dem Fotos der ca. 100 ehrenamtlichen Helfer des Hauses hängen

Kinderkrippe „Löffelchen“

Begegnungscafé, in dem sie mit den Gästen des „Mittagstisches – nicht nur für Senioren“ plauderte

Seminarraum, in dem sie mit den Teilnehmern des „Französischen Frühstücks“ auf Französisch sprach

wurde in der Backstube gemeinsam mit Gästen sowie einigen Ehrenamtlichen des Hauses ein kleiner Imbiss genommen und Ehrenamtliche hatten Gelegenheit ihre Projekte vorzustellen.

So z.B.:

Herrmann Hattermann, stellvertretend für ca. 10 Ehrenamtliche, die Azubis v.a. bei schulischen Belangen coachen

Christa Franzen, stellvertretend für ca. 15 Ehrenamtliche, die Kinder bei den Hausaufgaben und als Lesepaten unterstützen

Oliver Müller, Leiter des neuen Gesprächstreffs für „Andersliebende“

Nour Alosman, stellvertretend für eine Gruppe Jugendlicher, die einen Spieletreff für Kinder aus aller Welt im MGH betreiben.

 

Ursula von der Leyen freute sich über den Geist des Zusammenhaltes der Generationen hier und betonte mehrfach, dass sie auf jeden Fall wiederkäme.

Filmische Reise durch Lettland und Litauen

Am Donnerstag, 14. September ab 19.00 Uhr lädt Gert Zittlosen zu einer filmischen Rundreise durch die Baltischen Staaten Lettland und Litauen ins Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brink um in der Bremer Str. 9. Der Stuhrer Hobbyfilmer zeigt die prachtvollen alten Jugend­stilhäuser der lettischen Hauptstadt Riga und das pulsierende Großstadtleben. In Vilnius, der spätbarocken Hauptstadt Litauens, hat er u.a. Impressionen aus der Wasserburg Trakai sowie dem Freilichtmuseum Rumsiskes und dem Berg der Kreuze eingefangen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen unter 80 60 98 74.

adresse1

adresse2

adresse3