Immer ein offenes Ohr

(Kommentare: 0)

Klönschnack-Telefon im MGH

Auch wenn die Türen des Mehr-Generationen-Hauses in der Bremer Straße 9 in Stuhr-Brinkum derzeit noch geschlossen sind – für seine Gäste hat das MGH trotzdem ein offenes Ohr.

 

„Unsere Kernarbeit ist und war immer das persönliche, soziale Miteinander“ sagt Daniela Gräf, Leiterin der Einrichtung. Mit den bestehenden Kontaktbeschränkungen sei dies aber momentan nicht umzusetzen. Zwar gäbe sich das MGH alle Mühe, so viele Angebote wie möglich online stattfinden zu lassen, z.B. das „English Breakfast“ am heimischen Computer, dennoch ist die moderne Technik nicht für jeden etwas.

 

Dem wird nun mit dem guten alten – und vor allem vertrauten - Telefon Abhilfe geschaffen. Von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr rufen Ehrenamtliche die Gäste des MGH an, um zu plaudern. „Der Gesprächsbedarf ist enorm, viele Menschen vereinsamen ein wenig in dieser Zeit“ sagt Angelika Schumacher, eine von drei Freiwilligen, die das „Klönschnack-Telefon“ betreiben. „Die Menschen freuen sich total über unseren Anruf und genießen es zu quatschen, das kann man richtig spüren“ so Schumacher weiter.

 

Natürlich kann uns auch jeder, der das Bedürfnis nach einem Gespräch hat, einfach zwischen 10 und 12 Uhr unter 0421 – 80 60 9874 anrufen“, ergänzt Gräf. „Unsere Türen mögen zwar wohl auch noch im Juni geschlossen sein, aber unser Ohr und unsere Telefonleitung ist stets offen.“

Zurück