„Alle Macht den Nanas!“

(Kommentare: 0)

Vom 18. Oktober bis 20. Oktober findet im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 wieder ein neuer Nana-Figurenkurs für Frauen und Männer statt. Die üppigen, lebens­bejahenden und oft farbenfrohen Frauenplastiken kamen in den 1960er Jahren groß raus. Nanas symbolisieren Weiblichkeit und Selbstbewusstsein und genau darauf kommt es Heike Lüske-Krüger, Leiterin des Nana-Figurenkurses, an. „Beim Gestalten der Plastiken fließt viel Persönliches ein, es kommt oft etwas ganz anderes dabei heraus, als man selbst erwartet hat“, erzählt die 64-Jährige. In ihren Kursen, so betont sie, kommt es aber nicht nur auf das Modellieren an, sondern auch auf den angeregten Austausch der Teilnehmer untereinander. Obendrein gibt Lüske-Krüger auch noch einen kleinen Einblick in das Leben und Schaffen der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle, der Schöpferin der Nanas. Der Kurs findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen statt. Am Freitag, 18. Oktober von 17.30 bis 20.30 Uhr, am Samstag 19. Oktober von 14 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 20. Oktober von 10 bis 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 €, darin sind die Materialkosten enthalten. Nähere Informationen und Anmeldung bei Heike Lüske-Krüger unter Tel.: 0173 – 722 3551.

Zurück